Syrian Football - SV 47 Rövershagen e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Syrian Football

FUSSBALL > A-Jugend
                      => MEHR INFOS ZU UNSERER gooding-AKTION                        


         VIDEOS & BILDER          
31.1.2016:
Kicken mit Flüchtlingen

Heute  hat der SV 47 ein paar syrische Jungs aus dem Erntehelfercamp von Karls Erlebnisdorf eingeladen, damit sie dem Lagerkoller für ein paar Stunden  mit Hilfe von Fußball entkommen konnten.

Unter  den aufmerksamen Augen der Trainer der D1, des Hallenwarts und einiger Einwohner konnten sich Max Richeling, Alex Rathner und Olaf Brecht als mitspielende Abordnung der A-Jugend live
davon überzeugen, dass die  Jungs aus der Wüste auch einen gepflegten Ball spielen können. Da sind ein paar echte Talente dabei!
Mit  viel Einsatz, Spaß und teilweise sehr guten technischen Fähigkeiten  waren die Spieler aus dem Nahen Osten dabei. Und wer gedacht hat, dass  nur Italiener Temprament haben, dem sei ein Spiel mit Syrern ans Herz gelegt: Enthusiasmus pur! Von wegen "Sforza Italia"......

Am nächsten Sonntag folgt Teil 2 der Kickerei. Ich freu mich drauf!

Die  Jungs in Gelb bedanken sich ganz herzlich bei Karls Erlebnisdorf (in  persona Herrn Dahl) für die gesponserten Hallenturnschuhe!
Außerdem  haben sie sich sehr über die Unterstützung durch den Intersport  Profimarkt Bentwisch gefreut, der Trikots und Hosen beigesteuert hat!
Es  wäre klasse, wenn sich noch brauchbare Hallensportschuhe (später auch  richtige Fußballschuhe) und Sportbekleidung finden würden, damit auch  diejenigen einen sicheren Stand haben, die heute mit ihren Stoffturnschuhen spielen mussten bzw. in Jeans spielten. Meldungen bitte  an:sv47-fussball@online.de
Danke!
Vielen Dank auch an die Gemeinde Rövershagen, die ihre Sporthalle zu diesem Zweck kostenfrei zur Verfügung gestellt hat!

PS:  Es sei mir an dieser Stelle eine persönliche Bemerkung erlaubt, denn  ein Schicksal hat mich besonders berührt. Ein junger Mann, Somar, war  bis vor 4 Jahren Erstligaspieler beim Fußballclub Al-Wathba, dem vormaligen Asia-Championsligue-Sieger aus Syrien. Dann trat jemand in  seiner unmittelbaren Nähe auf eine Sprengfalle. Neun Menschen starben,  er brach sich (glücklicherweise nur) den Fuß und hat diverse Splitterverletzungen an den Beinen erlitten. Nach ein paar Monaten im  Rollstuhl kann er jetzt wieder laufen, wird aber in Kürze noch mal am  Knöchel operiert.
Heute hat er  in "unserer" Sporthalle zum ersten Mal wieder Fußball gespielt - nicht  championsligue-reif, aber man hat deutlich gesehen, das er, wie viele  andere der Jungs auch, mit dem Ball umgehen kann. Nach 2 1/2 Stunden  Fußball spielen humpelte er, nachdem er meine Eissprayflasche bis auf  den letzten Tropfen leer gemacht hat, aus der Halle.
Die  seltsam klingenden Worte, die er lächelnd beim Hinaushumpeln murmelte,  konnten eigentlich nur eins bedeuten: "Scheißegal - hauptsache  Fußball...."

-ob
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü